Externes Verfahrensverzeichnis

I. Allgemeine Informationen

Schutz Ihrer Daten

ERGO Direkt Versicherungen freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage und über Ihr Interesse an unseren Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher fühlen.

Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten

In der Regel können Sie die Seiten von ERGO Direkt Versicherungen (IP 62.180.117.201) besuchen, ohne dass Sie Ihre persönlichen Daten preisgeben müssen, oder dass ERGO Direkt Versicherungen Ihre Daten benötigen. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die eingesetzte Browser-Version, die Bildschirmauflösung und die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Die hierbei generierten Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie als Nutzer bleiben hierbei jedoch völlig anonym: ERGO Direkt Versicherungen besitzen noch keine persönliche Daten von Ihnen oder haben diese von Ihnen erhoben. Ihre persönlichen Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie diese von sich aus, z. B. im Rahmen einer Anmeldung zur Online-Nutzung (http://www.ergodirekt.de/), bei Anforderung eines Versicherungsangebots,oder bei Online-Abschluss einer Versicherung preisgeben. In diesen Fällen werden die angeforderten personenbezogenen Informationen in verschlüsselter Form (256-Bit-Verschlüsselung) übertragen.

Dadurch wird dem Missbrauch der Daten durch unberechtigte Dritte vorgebeugt. In einigen Bereichen werden durch ERGO Direkt Versicherungen Cookies eingesetzt, um die Leistungen von ERGO Direkt Versicherungen individuell für Sie zur Verfügung stellen zu können. Cookies sind Kennungen, die ein Webserver an Ihren Computer senden kann, um ihn beim Besuch unserer Website zu identifizieren. Wir setzen zum einen so genannte Session- oder Sitzungs-Cookies ein, welche nach Verlassen von ergodirekt.de wieder gelöscht werden. Zum anderen verwenden wir längerfristige Cookies, um Ihnen bei erneuten Besuchen auf Ihre Interessen zugeschnittene Informationen anbieten zu können. Die längerfristigen Cookies dienen weiterhin zur Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts, wodurch der Besuch von ergodirekt.de benutzerfreundlicher wird. Sie können unter „Optionen" oder „Einstellungen" Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert und die Gültigkeitsdauer der gesetzten Cookies einsehen. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Die gesetzten Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten. Falls Sie über einen Werbemittel-Link auf www.ergodirekt.de zugreifen, werden auf Ihrer Festplatte Cookies mit einer Gültigkeitsdauer bis maximal 90 Tage gesetzt. Diese beinhalten keine personenbezogenen Daten, sondern nur Informationen zum Werbeweg (Aktions- und Vermittlernummer).

Nutzung und Weitergabe Ihrer persönlichen Daten und Zweckbindung

Die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung zur Online-Nutzung bzw. zur Anforderung eines persönlichen Angebots bekanntgegebenen persönlichen Daten werden entsprechend den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), bzw. des Code of Conducts (CoC) behandelt. Sie werden zum Zwecke der Vertragsverwaltung bzw. der Angebotserstellung und zur Wahrung berechtigter eigener Interessen in Hinblick auf Beratung und Betreuung unserer Kunden (Versand von Werbeschreiben, Cross-Selling: Verkauf eines ergänzenden Versicherungsprodukts) sowie zur bedarfsgerechten Angebotsgestaltung erhoben, verarbeitet und genutzt.

Mit Inkrafttreten des Gesundheitsmodernisierungsgesetzes 2004 haben gesetzliche Krankenversicherungen (GKV) die Möglichkeit, mit privaten Krankenversicherungen zu kooperieren. Im Rahmen dieser Kooperation können Personen- und Antragsdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Anschrift), Vertragsdaten (Versicherungsart, Tarif, Versicherungsbeginn, -umfang, Vertragsende) sowie Leistungsdaten (Leistungszeitraum/-datum, Höhe der Leistungszahlung) wechselseitig ausgetauscht werden. Damit wird eine fallabschließende Bearbeitung (Anspruchberechtigung) sowie eine umfassende Betreuung gewährleistet.

Auskunftsrecht und öffentliches Verfahrensverzeichnis

Nach § 34 Abs.1 BDSG haben Sie das Recht auf schriftliche Auskunft darüber, ob und welche persönliche Daten über Sie bei ERGO Direkt Versicherungen gespeichert sind. In unserem öffentlichen Verfahrensverzeichnis haben wir die Angaben nach § 4e BDSG zusammengefasst.

Sicherheit

ERGO Direkt Versicherungen setzen aktuelle technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden laufend dem aktuellen Stand und der technologischen Entwicklung angepasst. Weitergehende Informationen zur Datensicherheit entnehmen Sie bitte dem obigen Abschnitt.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der mit Hilfe kompetenter Mitarbeiter auch für Auskunftsersuchen, Anträge oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Selbstverständlich steht es Ihnen frei sich auch an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27
91522 Ansbach

Telefon: 0981/53-1300
Telefax: 0981/53-5300
E-Mail:   poststelle@lda.bayern.de
Homepage:www.lda.bayern.de

II. Angaben zur verantwortlichen Stelle (§ 4e Satz 1 Nr. 1-3 BDSG)

1. Name der verantwortlichen Stelle
ERGO Direkt Lebensversicherung AG
ERGO Direkt Versicherung AG
ERGO Direkt Krankenversicherung AG

2. Vorstände
Peter Stockhorst (Vorsitzender), Dr. Jörg Stoffels
Leitung der Datenverarbeitung
Dirk Böhme

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle
Karl-Martell-Straße 60
90344 Nürnberg

III. Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung

(§ 4e Satz 1 Nr. 4-8 BDSG)

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

ERGO Direkt Lebensversicherung AG

(Auszug aus § 1  der Satzung der ERGO Direkt Lebensversicherung AG) Gegenstand des Unternehmens ist im In- und Ausland der unmittelbare und mittelbare Betrieb der Lebensversicherung in allen ihren Arten einschließlich der damit verbundenen Zusatzversicherungen sowie der Kapitalisierungsgeschäfte und die Verwaltung von Versorgungseinrichtungen. Gegenstand ist weiter die Vermittlung von Investmentfonds-Anteilen.

ERGO Direkt Versicherung AG

(Auszug aus § 1  der Satzung der ERGO Direkt Versicherung AG) Gegenstand des Unternehmens ist der unmittelbare und mittelbare Betrieb der Kraftfahrtversicherung, der Allgemeinen Haftpflichtversicherung, der Allgemeinen Unfallversicherung, der Verbundenen Hausratversicherung, der Glasversicherung, der Rechtsschutz-Versicherung, der Technischen Versicherungen, der Reiseversicherungen, der Arbeitslosigkeitszusatzversicherung und von sonstigen Schadenversicherungen im In- und Ausland sowie der mittelbare Betrieb der Lebens- und Krankenversicherung im In- und Ausland.

ERGO Direkt Krankenversicherung AG

(Auszug aus § 1  der Satzung der ERGO Direkt Krankenversicherung AG) Gegenstand des Unternehmens ist im In- und Ausland der unmittelbare und mittelbare Betrieb der Krankenversicherung in allen ihren Arten.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt in Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

a. Verfahren für das Versicherungskerngeschäft (Versicherungsvertragspartner, Interessenten, Anspruchsteller, Bezugsberechtigte, etc.):

Es werden personenbezogene Daten von Interessenten, Antragstellern, Versicherungsnehmern, versicherten Personen, Bezugsberechtigten, Bezogenen, Anspruchstellern, Korrespondenzempfängern und Zahlungsempfängern im Angebots-, Bestands- und Leistungs- bzw. Schadensystem, optischem Archiv sowie im In-/Exkassosystem gespeichert. Desweiteren werden Daten von Vermittlern, Maklern, Agenturen, Zessionaren, Gutachtern, Sachverständigen, Zeugen und Geschädigten, sowie von Ärzten, klinischen Einrichtungen und Krankenkassen in den o.g. Systemen gespeichert. Es werden in Abhängigkeit der gewählten Tarife, der zu erbringenden Leistungen bzw. der erbrachten Leistungen sowie die für die Ausübung der unter Punkt 4 genannten Zweckbestimmung erforderlichen personenbezogene Daten wie Name, Adresse (ggf. auch Mailadresse), vollständiges Geburtsdatum, ggf. Telefonnummer (falls diese angegeben wird), Bankverbindung, Kreditkartendaten, Kfz-Kennzeichen, Name und Daten des Vorversicherers, Angebots-, Antrags-, Vertrags-, Leistungs- und Schadendaten, ERGO Direkt-Kundennummer, Daten technischer Artikel, Daten zu Wohnraumverhältnissen sowie dazugehörige Korrespondenzen gespeichert.

b. Verfahren der Personalverwaltung (aktive/ehemalige Mitarbeiter, Bewerber, etc.):

Es werden personenbezogene Daten von aktiven und ehemaligen Mitarbeitern im Personalverwaltungssystem SAP/HR Modul Personaladministration, Personalabrechnung, Personalentwicklung und Organisations-management gespeichert und verwaltet. Dabei werden Adress-, Familienstands-, Gehalts- und Sozialdaten der Mitarbeiter zugrundegelegt.

c. Verfahren für den übrigen Geschäftsbetrieb (Dienstleister, Lieferanten):

Es werden Es werden Daten von Debitoren, Kreditoren, Lieferanten und Dienstleistern gespeichert. Dabei werden in Abhängigkeit der zu erbringenden Leistungen Adress-, Rechnungsdaten sowie Telefonnummer, ggf. Mail-Adressen und Daten zur Bankverbindung in SAP gespeichert. Diesbezügliche Korrespondenz (Rechnungen, Lieferscheine, Aufträge etc.) werden im optischen Archiv abgelegt. Die Verwaltung der Verträge und Aufträge erfolgt über eine Auftrags- und Vertragsdatenbank.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Die zuvor genannten Daten können bzw. werden bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen an Rückversicherungsgesellschaften zur Einschätzung bestehender Risiken bzw. von Ansprüchen, an den Gesamtverband des deutschen Versicherungswesens (GDV), an den Verband privater Krankenversicherungen (PKV), an die zentrale Zertifizierungsstelle für Altersvermögen bei der BfA, an Makler, Ärzte, an verschiedene Dienstleister (siehe Dienstleisterliste), an öffentliche Stellen, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften Daten erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzämter) sowie an die Konzernunternehmen der ERGO Gruppe weitergegeben werden.

Eine detaillierte Auflistung aller Verfahren finden Sie hier.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Nach § 253 HGB und § 147 AO sind gesetzliche Aufbewahrungsfristen einzuhalten. Diese Vorgaben werden eingehalten. Nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen ist eine Löschung der entsprechenden Daten vorgesehen. Werden die Daten nicht von den gesetzlichen Vorgaben berührt, ist eine Löschung vorgesehen, soweit die unter Punkt 4 angeführten Zwecke entfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogener Daten an Drittstaaten ist nicht vorgesehen. 

ERGO Direkt Lebensversicherung AG
ERGO Direkt Versicherung AG
ERGO Direkt Krankenversicherung AG
Malte Kaspar
Datenschutzbeauftragter

AktionsNummer:n.a. VermittlerNummer: ,