Beruf und Geld

    

Work-Life-Balance

Die Digitalisierung eröffnet neue Arbeitswelten: Statt im klassischen Büro arbeiten wir häufiger im Home-Office oder von unterwegs. Dabei vermischen sich Arbeits- und Privatleben, der Raum für Familie und Freizeit wird kleiner. Erfahren Sie hier, wie eine ausgewogene Work-Life-Balance gelingt. 

  

So teuer ist das Leben!

Viele fragen sich am Ende des Monats: "Wo fließt nur das ganze Geld hin?". Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen und haben mit einer Online-Befragung die Deutschen dazu befragt. Die Ergebnisse lesen Sie hier im Detail:

 

Schlüsselreiz für Personaler

Immer mehr Unternehmen bevorzugen eine Bewerbung per Internet gegenüber der klassischen Bewerbung auf Papier. Ein Teil verlangt die Unterlagen per E-Mail, viele andere setzen auf ihren Webseiten Onlineformulare ein, die von den Jobkandidaten ausgefüllt werden müssen.

 

Immer mehr Menschen vernetzen sich und nutzen Dinge gemeinsam

Verbraucher können über Online-Portale mittlerweile eine schier endlose Palette an Produkten mieten oder tauschen. Die Bandbreite reicht von Spielekonsolen, DVDs und Büchern über Navigationsgeräte bis hin zu Stretch-Limousinen, Bierzeltgarnituren oder auch Kettensägen und Bohrhämmern. Da wird der MP3-Player gegen ein Smartphone getauscht, der Surround-Lautsprecher gegen alte Schallplatten oder die Plüschtiere gegen die Carrera-Bahn.

  

Berufseinstieg: Die Bedeutung sozialer Netzwerke darf nicht unterschätzt werden

Für immer mehr Bundesbürger aus allen Altersgruppen sind soziale Netzwerke unentbehrlich geworden, die Zahl der aktiven Facebook-Nutzer allein in Deutschland beläuft sich derzeit auf etwa 25 Millionen.

  

My home is my office − Flexibilisierung des Arbeitsorts

Jeder zweite Deutsche würde gerne von zu Hause oder einem anderen Ort als seiner Firma aus arbeiten, wenn der Arbeitgeber dies erlauben würde. Das ergab eine aktuelle Ipsos-Studie. Und tatsächlich haben viele Chefs heute nichts mehr dagegen, dass ihre Beschäftigten teilweise im Home-Office tätig sind. Eine Rufumleitung ist schnell installiert, übers Internet kann der Mitarbeiter jederzeit auf den Firmenserver zugreifen.

 

Berufsunfähigkeitsversicherung − Der Schutz muss lange reichen

Burnout, ein kaputter Rücken oder Krebs: Wer wegen Krankheit oder wegen eines Unfalls nicht mehr arbeiten kann, benötigt eine Berufsunfähigkeitsversicherung, die im Ernstfall den Lebensstandard absichert. Sie zählt zu den wichtigsten Versicherungen, da statistisch jeder fünfte Arbeitnehmer in Deutschland während seines Berufslebens erwerbs- oder berufsunfähig wird.

 

Versicherungen nicht überstürzt auflösen

Die finanzielle Situation eines Haushalts kann sich aus den verschiedensten Gründen plötzlich verschlechtern. Die häufigsten Ursachen sind Arbeitslosigkeit, eine Trennung oder auch eine freiwillige Auszeit im Job. Eine solche Unterbrechung trifft häufig auch Frauen, die für die Kindererziehung oder immer öfter auch für die Pflege kranker Eltern ihre Arbeitszeit reduzieren.

 

Bewerbung 2.0

Auch bei einer Online-Bewerbung kommt es vor allem auf die Sorgfalt an: Rechtschreibfehler können das sofortige Aus bedeuten.

 

E-Mails: Die Regeln der elektronischen Post

Die Kommunikation per E-Mail hat den Arbeitsalltag der meisten Bundesbürger revolutioniert. Bei vielen bestimmen die Mails den gesamten Arbeitsrhythmus, oftmals sogar im Minutentakt. Das aber kann zu massiven Konzentrationsproblemen führen: Durch den sogenannten E-Mail-Reflex werden Arbeiten ständig unterbrochen.

 

So lange müssen wichtige Unterlagen aufbewahrt werden

Ordnung ist das halbe Leben - das merkt man spätestens dann, wenn man eine wichtige Unterlage benötigt und sie partout nicht finden kann. Denn mit der Zeit hat sich in jedem Haushalt eine Unmenge von Papieren angesammelt, viele Dokumente sind inzwischen zusätzlich digital verfügbar. Aber wie bewahren die Bundesbürger wichtige Unterlagen heute auf? Das wollte TNS Emnid im Auftrag von ERGO Direkt Versicherungen wissen.

Diesen Artikel teilen:

(Autor)Bitte die Seite neu laden, wenn die Sharing-Buttons nicht angezeigt werden! (F5)

AktionsNummer:n.a. VermittlerNummer: ,