Ausbildungsversicherung

Ausbildungsversicherung


Schenken Sie Zukunft – Ihren Kindern, Enkeln, Patenkindern

  • Finanzielle Vorsorge – damit Ihr Schützling seine Träume verwirklichen kann
  • Sicherheit im Todesfall – wir übernehmen die Beiträge, falls Sie sterben
  • Ohne Gesundheitsprüfung – und mit nur einem Jahr Aufbauzeit

Sichern Sie Ihrem Kind, Patenkind oder Enkel einen reibungslosen Start in Ausbildung, Studium oder Beruf. Denn dann warten auf jeden Fall größere finanzielle Ausgaben. Ein Führerschein ist schon heute richtig teuer. Genau wie ein eigenes Auto, das Einrichten der ersten Wohnung, Studiengebühren ... Dann hilft das Geld aus der Ausbildungsversicherung enorm. Auch, wenn Ihnen etwas zustößt und der junge Erwachsene allein dasteht.

60 Tage
Widerrufsgarantie

Ausbildungsversicherung


Schenken Sie Zukunft – Ihren Kindern, Enkeln, Patenkindern

  • Finanzielle Vorsorge – damit Ihr Schützling seine Träume verwirklichen kann
  • Sicherheit im Todesfall – wir übernehmen die Beiträge, falls Sie sterben
  • Ohne Gesundheitsprüfung – und mit nur einem Jahr Aufbauzeit

Sichern Sie Ihrem Kind, Patenkind oder Enkel einen reibungslosen Start in Ausbildung, Studium oder Beruf. Denn dann warten auf jeden Fall größere finanzielle Ausgaben. Ein Führerschein ist schon heute richtig teuer. Genau wie ein eigenes Auto, das Einrichten der ersten Wohnung, Studiengebühren ... Dann hilft das Geld aus der Ausbildungsversicherung enorm. Auch, wenn Ihnen etwas zustößt und der junge Erwachsene allein dasteht.

Ausbildungs-Vorsorge (12)

Ihr monatlicher Beitrag

z. B. 16,64 €

Leistung bei Erleben

Auszahlung der Versicherungssumme und der bis dahin angefallenen Gewinnanteile zum vereinbarten Auszahlungstermin.

Leistung bei Todesfall

Bei Tod der versicherten Person nach der einjährigen Aufbauzeit wird die Versicherung bis zum Vertragsablauf weitergeführt – bei voller Versicherungssumme.

 

Das gilt auch bei Unfalltod der versicherten Person während des ersten Jahres. Zum festgelegten Vertragsende bekommt das Kind das Geld.

 

Bei Tod der versicherten Person während der einjährigen Aufbauzeit werden alle eingezahlten Beiträge erstattet, inklusive der Startzuzahlung.

Verzinsung des Versicherungsguthabens

Die Sparanteile der von Ihnen gezahlten Beiträge bilden Ihr Versicherungs-Guthaben. Wir verzinsen die Sparanteile garantiert mit 0,90 % pro Jahr. Zusätzlich erhalten Sie eine Zinsgewinn-Beteiligung in Höhe von 1,60 % pro Jahr. Diese können wir nicht garantieren. Bei Vertragsablauf können Sie einen Schluss-Gewinnanteil erhalten. Dieser entspricht rechnerisch einer Verzinsung von derzeit 0,25 % pro Jahr. Insgesamt errechnet sich damit eine jährliche Gesamt-Verzinsung des Versicherungs-Guthabens von 2,75 % bei Vertrags-Ablauf. Die Höhe der Gewinn-Beteiligung und damit die angegebenen Auszahlungs-Summen können schwanken. Näheres entnehmen Sie bitte der Beispielrechnung. Diese liegt den Vertrags-Unterlagen bei.

Jährlich 2,75 % inklusive Schlussgewinn

Mindestversicherungssumme

2.000 €

Weitere Tarifdetails

Mindeststartzuzahlung
(optional)

Mit der Startzuzahlung erhöhen Sie Ihre Versicherungssumme.

500 €

Geburtstagszuzahlung
(optional)

Sie haben die Möglichkeit einer Geburtstags-Sonderzahlung in Höhe des zuletzt aktuellen Monatsbeitrags. Die Einzahlung erfolgt immer zum Ersten des Monats, in dem das Kind Geburtstag hat.

Hinweis

Die Angebote von ERGO Direkt Versicherungen gelten nur für Personen, die ihren ständigen Wohnsitz und eine Bankverbindung in Deutschland haben.

Ihr monatlicher Beitrag

z. B. 16,64 €

Leistungen im Detail

 

Basisinformationsblätter (BIB)

In unseren Basisinformationsblättern nach europäischem Recht finden Sie genauere Informationen.

Laufzeit ist die Zeitspanne zwischen dem Versicherungsbeginn und dem Vertragsablauf.

 

Stellen Sie mit der Ausbildungs-Vorsorge die Weichen für die Zukunft Ihres Kindes. Oder Ihres Enkels oder Patenkinds. Mit dieser Form einer kapitalbildenden Lebensversicherung geht das ganz flexibel: Zuerst legen Sie fest, wie alt das Kind zum Zeitpunkt der Auszahlung sein soll, z. B. 18 Jahre. Dann zahlen Sie monatlich gleichbleibende Beträge ein. Wenn Sie möchten, beginnen Sie zusätzlich mit einer einmaligen Startzuzahlung von mindestens 500 €. Ihr Vorteil: Bei keiner Variante müssen Sie Gesundheitsfragen beantworten. Und die Aufbauzeit beträgt jeweils nur ein Jahr.

Sollten Sie innerhalb dieses ersten Jahres sterben, erstatten wir alle in die Ausbildungsversicherung eingezahlten Beiträge. Auch die Startzuzahlung. Bei Tod nach dem ersten Jahr übernehmen wir und zahlen die Beiträge weiter. Das gilt auch bei Unfalltod während der Aufbauzeit. In beiden Fällen bekommt Ihr Schützling bei Vertragsablauf die vereinbarte Versicherungssumme. Außerdem die bis dahin angefallenen Gewinnanteile. So geht kein Geld verloren. Das bedeutet maximale Sicherheit. Für Sie – und vor allem für Ihr Kind, Patenkind oder Ihren Enkel.

Hurra, Emma ist da!

Gratulation! Die Familie freut sich über den Nachwuchs.
  • Mama Sabine schenkt

    Emmas Mutter sorgt für die Zukunft vor: mit der Ausbildungsversicherung.
  • Oma Lisbeth schenkt

    Oma Lisbeth sorgt für ihre Enkelin vor: mit der Ausbildungsversicherung.
  • Onkel Klaus schenkt

    Onkel Klaus sorgt für seine Nichte vor: mit der Ausbildungsversicherung.

Das Startkapital

Auch kleine Beiträge ergeben später eine stattliche Summe.

Für Emmas Zukunft

Damit startet Emma unbeschwert ins Erwachsenenleben.

Fragen und Antworten zur Ausbildungsversicherung

Für wen ist eine Ausbildungsversicherung sinnvoll?

Sie möchten einem Kind später ein Studium oder eine Ausbildung ermöglichen? Einen unbeschwerten Start ins Erwachsenenleben – auch und gerade für den Fall, dass Sie dann nicht mehr da sind? Dann sollten Sie über eine Ausbildungsversicherung für Kinder nachdenken.

Diese Versicherung ist für alle geeignet, die einem Kind Zukunft schenken wollen. Etwa Eltern und Großeltern. Sie müssen aber nicht mit dem Kind verwandt sein, um eine Ausbildungsvorsorge für es abzuschließen. Das können z. B. auch Paten tun, die ihren Schützling finanziell absichern wollen.

Welche Leistungen bietet die Versicherung?

Die Leistung der Ausbildungs-Vorsorge hängt von der Situation ab:

 

1. Leistung bei Erleben

Sie als versicherte Person leben beim vereinbarten Auszahlungstermin noch. Dann zahlen wir zu diesem Datum die Versicherungssumme plus die angefallenen Gewinnanteile an Sie aus. Und Sie können dem Kind den Betrag persönlich übergeben.

 

2. Leistung bei Todesfall

Sie als versicherte Person sterben während der einjährigen Aufbauzeit. Wir erstatten alle eingezahlten Beiträge einschließlich der Startzuzahlung.

 

Sie sterben nach der einjährigen Aufbauzeit. Wir führen die Versicherung für das Kind bis zum Vertragsablauf weiter. Und das beitragsfrei und mit der vollen Versicherungssumme.

 

Sie sterben während des ersten Jahres bei einem Unfall. Auch dann läuft die Versicherung ganz normal weiter – beitragsfrei.

Können Großeltern die Ausbildungsversicherung für Enkel abschließen?

Ja. Das ist nicht nur möglich, sondern auch sinnvoll. Denn mit der Ausbildungsversicherung sparen Sie zwar Geld an. Viel wichtiger ist aber der Todesfallschutz. Damit dient diese Vorsorge in erster Linie der Absicherung eines Risikos: Mit zunehmendem Alter steigt die Sterbewahrscheinlichkeit. Das bedeutet, dass Sie womöglich den Ausbildungs- oder Studienbeginn Ihres Enkels nicht mehr erleben. Oder ein anderes wichtiges Ereignis wie z. B. den Führerschein oder die erste Wohnung.

Wenn Sie frühzeitig vorsorgen, kann Ihr Enkel seine Zukunft trotzdem finanziell unbeschwert gestalten. Auch dann, wenn Sie selbst nicht mehr dabei sind. Denn mit der Ausbildungsvorsorge haben Sie sichergestellt, dass ausreichend Geld für seinen weiteren Weg vorhanden ist.

Wie hoch sind die Kosten bei der Ausbildungsversicherung?

Die Beiträge für die Ausbildungsversicherung halten sich im Rahmen. Schon ab 15 € monatlich sind Sie dabei. Der genaue Beitrag hängt von der gewünschten Versicherungssumme ab. Außerdem von Ihrem Alter und von der Laufzeit, also dem Alter des Kindes bei der Auszahlung.

Was kostet eine Ausbildung?

 

Das Deutsche Studentenwerk hat es ausgerechnet: Ein Studium kostet durchschnittlich 819 € pro Monat an reinen Lebenshaltungskosten (Stand 2016). Dazu gehören:

 

  • Miete
  • Lebensmittel
  • Kleidung
  • Lernmittel wie z. B. Bücher
  • Fahrtkosten
  • Krankenversicherung
  • Telefon und Internet
  • Rundfunk- und Fernsehgebühren
  • Freizeitgestaltung

 

Für ein Bachelorstudium mit 3 Jahren Regelstudienzeit werden also rund 30.000 € fällig. Wer länger studiert, muss noch tiefer in die Tasche greifen. Und die Ausbildungskosten sind in dieser Summe noch gar nicht enthalten. Beispielsweise Studiengebühren oder Semesterbeiträge. Da kommen schnell 50.000 € Ausbildungskosten zusammen.

Nicht jeder will studieren. Doch Azubis sind finanziell nicht unbedingt gut dran. Sie bekommen eine Ausbildungsvergütung von durchschnittlich 854 € (Stand 2016). Je nach Beruf, Ausbildungsjahr und Region können es jedoch auch einige Hundert Euro weniger sein. Dann reicht das Geld kaum aus, um die Kosten während der Ausbildung zu decken.

Große Sprünge lassen sich mit einem Azubigehalt jedenfalls nicht machen. Meist müssen die Eltern etwas zuschießen. Da macht die Auszahlung aus der Ausbildungsversicherung vieles leichter. Und die Zukunft Ihres Kindes, Paten- oder Enkelkinds sieht gleich viel besser aus.

Wichtige Begriffe zur Ausbildungsversicherung

Wer ist die versicherte Person?

 

Die versicherte Person ist derjenige, auf dessen Leben Sie die Versicherung abschließen. In der Regel ist das der Versicherungsnehmer, also Sie selbst. Sie können aber auch jemand anderen als versicherte Person angeben, z. B. den Hauptverdiener in der Familie des Kindes. Oder jemanden, der jünger ist. Dann sind die Beiträge niedriger. Rufen Sie uns in diesem Fall einfach an.

Was passiert in der Aufbauzeit der Ausbildungsversicherung?

 

Bei der Ausbildungsversicherung von ERGO Direkt müssen Sie keine Gesundheitsfragen beantworten. Und das bei nur einem Jahr Aufbauzeit. Bei Unfalltod während dieser Aufbauzeit zahlen wir die Beiträge weiter. Damit erhält Ihr Schützling zum Vertragsablauf die gesamte Versicherungssumme plus die angesammelten Gewinnanteile. Bei einer anderen Todesursache innerhalb der Aufbauzeit erstatten wir alle bisher eingezahlten Beiträge zurück, inklusive der Startzuzahlung.

Was bringt mir die einmalige Startzuzahlung?

 

Wenn Sie möchten, können Sie gleich zu Beginn der Ausbildungsversicherung eine einmalige Startzuzahlung leisten. Damit erhöhen Sie die Versicherungssumme auf einen Schlag. Oder Sie lassen die Versicherungssumme unverändert. Dann profitieren Sie durch die einmalige Zuzahlung von dauerhaft niedrigeren Beiträgen.

Was bedeutet „Dynamik“?

 

Die Beitragsdynamik bei der Ausbildungsversicherung dient als Inflationsausgleich. Dadurch steigen Ihre Beiträge jährlich um 5 %. Damit erhöhen sich auch die Versicherungsleistungen. Vor jeder dynamischen Erhöhung informieren wir Sie rechtzeitig. Sie haben dann jeweils die Möglichkeit, sie abzulehnen.

Achtung: Ein gleichzeitiger Abschluss mit der Geburtstagszuzahlung ist nicht möglich.

Wozu dient die Geburtstagszuzahlung?

 

Damit können Sie Ihrem Schützling ein Geburtstagsgeschenk machen: Sie zahlen zum jeweiligen Ersten des Monats, in dem er Geburtstag hat, einen zusätzlichen Beitrag in Höhe des zuletzt aktuellen Monatsbeitrags.

Achtung: Ein gleichzeitiger Abschluss mit der Dynamik ist nicht möglich.