Bestattungskostenrechner

Der Bestattungskostenrechner bringt Klarheit

Der Bestattungskostenrechner zeigt Ihnen an, welche Summe für die gewünschte Ausführung voraussichtlich anfällt. Unser Tipp: Eine Sterbegeldversicherung sorgt dafür, dass Ihre Hinterbliebenen auf jeden Fall genug Geld für Ihre Bestattung haben.

Schritt für Schritt zu den Bestattungskosten

Wie teuer eine Bestattung ist, sagt Ihnen unser Bestattungskostenrechner.

  1. Legen Sie dazu erst die Art der Bestattung fest. Erläuterungen zu den Alternativen finden Sie, wenn Sie die gelben Kästchen auf der rechten Seite anklicken.
  2. Geben Sie an, ob Sie eine Trauerfeier wünschen.
  3. Wählen Sie im nächsten Schritt, wie aufwendig deren Ausführung sein soll.
  4. Klicken Sie auf der folgenden Seite des Bestattungskostenrechners an, was für eine Grabstelle bzw. was für einen Grabstein Sie möchten.
  5. Nun benötigen wir Ihre Postleitzahl.
  6. Entscheiden Sie im letzten Schritt, ob Sie die Kosten für ein bestimmtes Jahr wissen wollen. Klicken Sie dann auf „Jetzt Bestattungskosten berechnen“.
     

Der Bestattungskostenrechner ist ein Service von bestattungen.de.
Wenn Sie dort Angaben vornehmen, werden diese bei bestattungen.de verarbeitet und gespeichert, es gelten die Datenschutzhinweise von bestattungen.de.

 

Diesen Artikel teilen:

(Autor)Bitte die Seite neu laden, wenn die Sharing-Buttons nicht angezeigt werden! (F5)

AktionsNummer:n.a. VermittlerNummer: ,